Boot + Fun Berlin 2016

20161127_083458-jpgcollagebootfun2016
Es war ein toller Sonntag !
Klaus wollte mal seinen neuen BMW X1 ausfahren. Also nix wie schnell mal nach Berlin zur Boot + Fun. Roman war nicht nur vom BMW begeistert, sondern hätte sich am liebsten auch gleich ein kleines Sportboot an die Anhängerkupplung gehängt. Ich war natürlich schon in die Preisverhandlungen eingestiegen und der Händler hatte bereits feuchte Augen !!
Ein rundum gelungener Ausflug und danke an Klaus für die sichere Fahrt.

Schöner Sonntag am Stößensee

Wir haben heute einen sehr schönen Sonntag am Stößensee (mitten in Berlin an der Heerstraße) verbracht.

Wie immer nach dem Motto: jeder wie er mag. Alles kann, nix muß !

Klaus, also ich, habe heute eine kleine Radtour am West und Ost-Ufer des Stoessensee gemacht. Man glaubt es nicht, einige Höhenmeter (ca. 25m) waren zu überwinden. OK, bergab war das noch toll, aber die Treppe hoch zur Brücke war schon eine Herausforderung !

Fahrrad hochtragen zur Heerstrasse am Stoessensee

Fahrrad hochtragen zur Heerstrasse am Stoessensee

Bernd hat die neue Pinnenverlängerung für das Dingi gestestet. Hier ein kleines Video von der Anfahrt an die Lady Dor.

Danach habe ich noch ein kleines Bad im Stoessensee genommen (Bilder sind nicht überliefert).

Jetzt hatten wir uns beide nach dem ‘anstrengenden Tag’ einen Besuch in der Gourmet-Imbißbude “Beste Currywurst seit 1961” verdient. OK, die Currywurst war nicht so gut wie die von Herrn Böhm (Insider), aber in der Range knapp dahinter angesiedelt.

Imbiss Ketch'up 35 - Berlin- Siemenswerderstr.

Imbiss Ketch’up 35 – Berlin- Siemenswerderstr. – direkt an der B2 – Heerstraße

Wir lassen den Abend nach einem wunderschönen Tag jetzt auf dem Achterdeck ausklingen…

Timing !!!

 

DSCN2891

Unser Bootsnachbar konnte es kaum fassen !?  Nach einer ausgedehnten Tour mit den Bordrädern stimmte einfach das “TIMING” !!!     Die Räder wurden wieder an Bord verbracht und im selben Augenblick tobte das Gewitter los. Bei begleitenden Getränken haben wir noch schöne Stunden auf dem Achterdeck verbracht.

 

Auch unterhalb der Heerstraße ist es schön !

Jpeg

Heute hat es uns in den Stössensee verschlagen. Wir liegen an einem tollen Gästesteg am Ende des Sees direkt unterhalb der Heerstraße in Berlin. Von der Straße ist nur wenig zu hören, dafür umso mehr vom Sommerfest des benachbarten Bootsclub. Aber der Ausblick, die vorbeiziehenden Segel- und Ruderboote entschädigen für alles.

DSCN2882DSCN2883

Ab

Ankunft in Kladow

Nach kurzer Fahrt (ca. 90 Min) sind wir in Kladow angekommen . Etwas versteckt hinter der Insel ‘Imchen’ haben wir einen Steg zum Anlegen gefunden. Klampen am Steg Fehlanzeige. Der Steg hat auch nur eine Breite von 30 cm !

Die Fähre Kladow-Wannsee legt stündlich keine 30 Meter entfernt an. Hafenkino ist also gesichert.

OK, wir haben sogar die Fahrräder von Bord (und wieder zurück 😃) bekommen.

Jetzt ist nach der Radtour über Stock und Stein und bergauf, bergab, Ruhe angesagt.

Bezüglich des Abendessens können wir hier zwischen verschiedenen Lokalitäten ganz in der Nähe (Promenade) wählen.

Wir entscheiden das gleich spontan. (Red.: Der Italiener mit seiner Pizza hat gewonnen !)

Bilder folgen heute Abend nach der Redaktionssitzung.

Nachtrag: wie versprochen einige Bilder

Promenadenhafen Kladow - Lady Dor vor der Insel Imchen

Promenadenhafen Kladow – Lady Dor vor der Insel Imchen

Fähre "Wannsee" vor dem Anleger Kladow

Fähre “Wannsee” vor dem Anleger Kladow

Abendstimmung nach Starkregen in Kladow

Abendstimmung nach Starkregen in Kladow