Springe zum Inhalt

2. Tag

Ungefähr 1 Stunde Fahrt war uns heute genug. Wir sind bis Ketzin geschippert. Dort haben wir bei Windstille angelegt. Danach hat es mächtig aufgefrischt. Unsere Nachbarn haben deshalb 3. Anläufe gebraucht um anzulegen. Der Edeka hatte noch Grillfleisch für uns. Also schöner Grillabend an Bord. Der obligatorisch schöne Sonnenuntergang hat uns im die Nacht begleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.