Springe zum Inhalt

Nach kurzer Fahrt (ca. 90 Min) sind wir in Kladow angekommen . Etwas versteckt hinter der Insel 'Imchen' haben wir einen Steg zum Anlegen gefunden. Klampen am Steg Fehlanzeige. Der Steg hat auch nur eine Breite von 30 cm !

Die Fähre Kladow-Wannsee legt stündlich keine 30 Meter entfernt an. Hafenkino ist also gesichert.

OK, wir haben sogar die Fahrräder von Bord (und wieder zurück ?) bekommen.

Jetzt ist nach der Radtour über Stock und Stein und bergauf, bergab, Ruhe angesagt.

Bezüglich des Abendessens können wir hier zwischen verschiedenen Lokalitäten ganz in der Nähe (Promenade) wählen.

Wir entscheiden das gleich spontan. (Red.: Der Italiener mit seiner Pizza hat gewonnen !)

Bilder folgen heute Abend nach der Redaktionssitzung.

Nachtrag: wie versprochen einige Bilder

Promenadenhafen Kladow - Lady Dor vor der Insel Imchen
Promenadenhafen Kladow - Lady Dor vor der Insel Imchen
Fähre "Wannsee" vor dem Anleger Kladow
Fähre "Wannsee" vor dem Anleger Kladow
Abendstimmung nach Starkregen in Kladow
Abendstimmung nach Starkregen in Kladow